jtemplate.ru - free extensions for joomla

Themen der Gottesdienste im Januar 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advent, Weihnachten und Jahreswechsel 2017/2018 in unserer Gemeinde

Veranstaltungen zu Advent, Weihnachten und Jahreswechsel 2017-2018

  • Sonntag 3.12. um 10.00h Gottesdienst zum 1.Advent, Predigt: Pastor Sebastian Scalogna
  • Sonntag 10.12. um 10.00h Gottesdienst zum 2.Advent, Predigt: Pastor Klaus Kröger
  • Sonntag 17.12. um 10.00h Gottesdienst zum 3.Advent, Musikbegleitung durch Akkordeonorchester Wolfsburg, Predigt: Pastor Jürgen Müller
  • Sonntag 24.12. um 16.00h Heiligabend-Weihnachtsgottesdienst mit Kinder-Weihnachtsmusical, Predigt: Pastor Sebastian Scalogna (vormittags um 10.00h kein Gottesdienst!)
  • Dienstag 26.12. um 10.00h Weihnachtssingen
  • Sonntag 31.12. um 10.00h Gottesdienst zum Jahresschluss mit persönl. Erlebnisberichten einiger Gemeindeglieder
  • Sonntag 7.1.2018 um 10.00h Gottesdienst, Predigt: Pastor Jürgen Müller

Für Kinder von 3 bis 12 Jahren bieten wir parallel zur Predigt Kindergottesdienste in 3 Altersgruppen an (Ausnahme: Heiligabend-Gottesdienst): zu Beginn jedes Gottesdienstes werden die anwesenden Kinder mit einem Lied und Segensgebet in ihre Kindergottesdienste verabschiedet. 

Für Teens im Konfirmanden-Alter von 13-14 Jahren bieten wir ebenfalls parallel zum Gottesdienst einen eigenen "Biblischen Unterricht" an (Ausnahme: Sonntag in den Ferien). 

Für italienisch-sprechende Besucher bieten wir an jedem Sonntag eine Simultanübersetzung per Funkkopfhörer an: Se avete bisogno di una traduzione in lingua italiana tramite cuffie, si prega di contattare il personale della tecnica infondo alla sala.

Sollten die Sitzplätze im Gemeindesaal nicht ausreichen, besteht die Möglichkeit, den Gottesdienst per Videoübertragung in der Cafeteria mitzuerleben.

Kommen Sie gerne vorbei und lernen Sie die Gemeinde kennen! Gäste sind herzlich willkommen!

 

Bilder: Eindrücke vom Kinder-Weihnachtsmusical an Heiligabend aus den Vorjahren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Krankensalbung und Segensgebet im Gottesdienst am 26.11.2017

Zu einem Gottesdienst mit dem besonderen Angebot von Segnungsgebet und Krankensalbung (nach Jakobus 5,13ff) laden wir wieder am Sonntag, 26.11.2017 um 10.00 Uhr ein. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit, dass die Pastoren bzw. Mitarbeiter des Seelsorgeteams für Sie und Ihr Anliegen beten - auf Wunsch besteht auch die Möglichkeit der Krankensalbung nach Jakobus 5. 

Wie an jedem Sonntag gibt es für Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren einen Kindergottesdienst (aufgeteilt in 3 Altersgruppen). Der "Biblische Unterricht" für Teens im Konfirmanden-Alter (12-14 Jahre) findet parallel zum Gottesdienst statt.

Für italienisch-sprechende Besucher wird, wie an jedem Sonntag, eine Simultanübersetzung (per Funkkopfhörer) angeboten.

Anschliessend laden wir herzlich ein zum Kirchenkaffee und gemeinsamen Mittagessen in der Cafeteria (mit der Bitte um kurze Anmeldung Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Gäste sind herzlich willkommen - wir bitten um kurze vorherige Anmeldung im Gemeindebüro zur besseren Planung und Vorbereitung des Mittagessens!

Predigten zum Anschauen als Video auf Youtube

Unsere Predigten im Sonntagsgottesdienst können auch als Video angesehen werden - bitte auf folgenden YouTube-Kanal klicken:

Evangelische Freikirche Kreuzheide - die Predigten als Video auf YouTube 

Kinder-Jesus-Früchteparty am 31.10.2017 - 16.00 Uhr - Halloween-freie Zone

Am Dienstag 31.10.2017 von 16.00 - 19.00 Uhr treffen sich Kids (auch mit ihren Eltern) zu einer "Jesus-Früchte-Party" im Gemeindehaus. Herzliche Einladung!

Eine Mutter auf family.de schreibt:

"Halloween - Alle Jahre wieder! Beim Discounter gibt es diese Woche alles für Halloween: Süßigkeiten, Kostüme, Deko-Artikel und sogar die passenden Mini-Spirituosen, damit die Eltern beim Süßigkeiten-Sammeln nicht so frieren … 

Ehrlich gesagt: Ich mag Halloween nicht. Gar nicht so sehr, weil es möglicherweise irgendwelche obskuren Hintergründe hat, sondern vor allem, weil es so ein negatives Fest ist. Als meine Kinder klein waren, hatten sie Angst vor den Geistern und Skeletten, die bei uns klingelten. Und mittlerweile mussten wir leider immer wieder mitbekommen, dass Häuser mit Eiern oder Zahnpasta beschmiert werden, wenn es nichts Süßes gibt. Und dass dieses „Fest“ bei uns nur Fuß fassen konnte, weil der Handel ein neues Geschäftsfeld witterte, macht es mir auch nicht sympathischer.

Zum Glück wollten meine Kinder bisher gar nicht durch die Straßen ziehen. Bei fremden Leuten um Süßigkeiten zu betteln, ist ihnen eher peinlich. Da es aber auch doof ist, wenn am 31.10. alle paar Minuten irgendwelche Nachbarskinder bei uns klingeln und sie erklären müssen, warum sie nicht mitmachen, verziehen wir uns am Reformationstag möglichst in Halloween-freie Zonen. Viele Gemeinden bieten ja Veranstaltungen zum Reformationsfest an – das ist eine gute Alternative."

Weitere Hintergründe zu Halloween: Halloween - nur ein lustiger Spass?