Ab dem 4.November 2015 haben wir wieder mit einem neuen Alphakurs - Glaubenskurs für Einsteiger - gestartet - siehe www.alphakurs.de

Für wen ist Alpha ?

Alpha ist für jedermann, besonders für: 

➢Menschen, die gerne unverbindlich mehr über Gott und den Glauben wissen möchten. 

➢Menschen mit kritischer Einstellung zur Kirche, die aber am Glauben interessiert sind. 

➢Menschen, die neu in der Gemeinde sind oder die Grundlagen des christlichen Glaubens auffrischen wollen. 

➢Menschen, die glauben, dass es noch mehr im Leben geben muss.

Und das sind die Themen:

04.11. - Wer ist Jesus?

11.11. - Warum starb Jesus?

18.11. - Wie kann ich Bibel lesen und beten?

25.11. - Wie kann ich dem Bösen widerstehen?

02.12. - Welchen Stellenwert hat die Gemeinde?

09.12. - Was tut der Heilige Geist?

16.12. - Wie wird man Christ?

 

Das können Sie vom Alpha Kurs erwarten:

1. Menschen, die die gleichen Fragen haben wie Sie, aber auch solche, die einige Antworten geben können

2. Sieben Abende, je etwa zwei Stunden

3. Ein gemütliches Essen am Anfang eines jeden Abends

4. Ein anregender, halbstündiger Vortrag

5. Offene Gesprächsrunden, bei denen jeder zum Zug kommt

6. Schriftliche Kursunterlagen zur persönlichen Vertiefung

Die Teilnahme ist kostenlos. Wer mag, kann sich an den Kosten für die Mahlzeiten (EUR 3,- pro Abend) beteiligen. Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kommen.

Wann & Wo ?

Ab 4.11. - 16.12.2015 immer mittwochs von 19.00 Uhr bis ca. 21.15 Uhr im Gemeindezentrum der Evangelischen Freikirche Kreuzheide, Franz-Marc-Str. 3-5 in Wolfsburg - Anmeldungen bitte an Pastor Jürgen Müller oder Sebastian Scalogna Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am Samstag 31.10.2015 von 16.00 - 19.00 Uhr treffen sich Kids (auch mit ihren Eltern) zu einer "Jesus-Früchte-Party" im Gemeindehaus. Herzliche Einladung!

Eine Mutter auf family.de schreibt:

"Halloween - Alle Jahre wieder! Beim Discounter gibt es diese Woche alles für Halloween: Süßigkeiten, Kostüme, Deko-Artikel und sogar die passenden Mini-Spirituosen, damit die Eltern beim Süßigkeiten-Sammeln nicht so frieren … 

Ehrlich gesagt: Ich mag Halloween nicht. Gar nicht so sehr, weil es möglicherweise irgendwelche obskuren Hintergründe hat, sondern vor allem, weil es so ein negatives Fest ist. Als meine Kinder klein waren, hatten sie Angst vor den Geistern und Skeletten, die bei uns klingelten. Und mittlerweile mussten wir leider immer wieder mitbekommen, dass Häuser mit Eiern oder Zahnpasta beschmiert werden, wenn es nichts Süßes gibt. Und dass dieses „Fest“ bei uns nur Fuß fassen konnte, weil der Handel ein neues Geschäftsfeld witterte, macht es mir auch nicht sympathischer.

Zum Glück wollten meine Kinder bisher gar nicht durch die Straßen ziehen. Bei fremden Leuten um Süßigkeiten zu betteln, ist ihnen eher peinlich. Da es aber auch doof ist, wenn am 31.10. alle paar Minuten irgendwelche Nachbarskinder bei uns klingeln und sie erklären müssen, warum sie nicht mitmachen, verziehen wir uns am Reformationstag möglichst in Halloween-freie Zonen. Viele Gemeinden bieten ja Veranstaltungen zum Reformationsfest an – das ist eine gute Alternative."

Weitere Hintergründe zu Halloween: Halloween - nur ein lustiger Spass?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit vielen Gemeindegliedern konnten wir am 10.10.2015 beim Nordstadtfest auf dem Hansaplatz an drei Indoständen  mit vielen Menschen über unsere Gemeinde, den christlichen Glauben, Weihnachten im Schuhkarton und den Alphakurs ab 4.11. ins Gespräch kommen.

Während einer kurzen Zeit auf der zentralen Bühne auf dem Hansaplatz gab Andi Neve vom Musikteam den Zuhörern einen kleinen Vorgeschmack auf die musikalische Gestaltung unserer Sonntagsgottesdienste.

 

 

 

Jungscharfreizeit für 8-12jährige Kids

Vom 21.7. - 30.7.2016 bieten wir für alle 8-12jährigen Kids wieder eine Kinderfreizeit im Gemeindehaus an. Nähere Infos und ein Anmeldeflyer (demnächst) gibts unter www.jungscharfreizeit-wob.de.

 

Teenfreizeit für 13 - 17jährige Teens

Parallel zur Jungscharfreizeit vom 21.7. - 30.7.2016 findet wieder die beliebte Teenfreizeit in Langeleben/Elm statt: Infos www.teenfreizeit.de.

Auch in diesem Jahr sind wir mit unserer Gemeinde wieder beim Nordstadtfest auf dem Hansaplatz vertreten - am 10.Oktober 2015 ab 12.00 Uhr. Einige Mitarbeiter unserer Gemeinde und die beiden Pastoren geben an drei Infoständen Auskunft über:

1.unsere Gemeinde - die Evangelische Freikirche Kreuzheide - und den Alphakurs (Glaubenskurs für Einsteiger)

2.Weihnachten im Schuhkarton 2015

3.Kinderhilfswerk Global Care und unsere Wirkcamp-Einsätze in Uganda und Sambia

Andi Neve, Leiter eines unserer Musikteams, hat eine kurze Bühnenzeit ab 15:15 Uhr.

Wir freuen uns, mit den Bürgern unserer Stadt ins Gespräch zu kommen. 

 

Taufe in der Evangelischen Freikirche Kreuzheide

Am Sonntag, 20. September 2015 um 10:00 Uhr feiert die Evangelische Freikirche Kreuzheide einen Taufgottesdienst in ihrem Gemeindezentrum Franz-Marc-Str.3-5. Das Besondere an dieser Tauffeier ist, dass sich die fünf (update: sechs) erwachsenen Täuflinge nach alt-christlicher und neutestamentlicher Tradition aufgrund ihrer eigenen Glaubensentscheidung auf eigenen Wunsch taufen lassen. Die Taufe wird durch vollständiges Untertauchen im Wasser vollzogen. Gäste sind willkommen!

Beim anschliessenden gemeinsamen Mittagessen nach dem Gottesdienst lädt die Gemeinde alle Gottesdienstbesucher in die Cafeteria ein. 

In seiner Predigt wird Pastor Jürgen Müller auch die Bedeutung der Taufe erläutern. Ausserdem haben die sechs Täuflinge Gelegenheit, jeweils in einem kurzen persönlichen Statement ihren eigenen Glaubensweg und ihren Entschluss, Christ zu werden, zu erläutern. Musikalisch wird der Gottesdienst von zeitgemässem, modernen christlichen Liedgut umrahmt. Das Musikteam steht unter der Leitung von Andreas Neve. Nähere Infos: www.freikirche-kreuzheide.de

 

Horizont Gebetsabend am Donnerstag 17.9.2015 um 19.30 Uhr

Herzliche Einladung zu einem Abend in der Nähe Gottes - in der Stille und im gemeinsamem Gebet Gott zu sich reden lassen und sein eigenes Herz bei ihm ausschütten.

GOTT SAGT JA ZU UNS

"Eines Tages brachten einige Eltern ihre Kinder zu Jesus, damit er sie berühren und segnen sollte. ... Jesus nahm die Kinder in die Arme, legte ihnen die Hände auf den Kopf und segnete sie." (Die Bibel - Markus 10,13+16, NL-Übersetzung)

Wir glauben, dass Gott jeden Menschen bedingungslos annimmt. Bei der KinderSegnung wollen wir die Allerjüngsten – Säuglinge und kleine Kinder – unter Gottes Schutz stellen und ihnen all das Gute zusprechen, das Gott für sie bereit hält. Einerseits bekräftigen die Eltern, dass sie ihr Kind gemeinsam mit Gott aufziehen und erziehen möchten. Anderseits möchten wir uns als gesamte Gemeinde hinter die Eltern stellen und sie darin unterstützen. Im Gottesdienst nehmen wir uns die Zeit um für jedes Kind und seine Eltern zu beten. 

Nächster Termin: Sonntag 23.August 2015 um 10.00 Uhr Gottesdienst mit Kindersegnung

(Für Eltern, die ihr Kind segnen lassen möchten: bitte vorherige Anmeldung bei Pastor Jürgen Müller)

Jungscharfreizeit für 8-12jährige Kids

Vom 30.7. - 8.8.2015 bieten wir für alle 8-12jährigen Kids eine Kinderfreizeit im Gemeindehaus an. Nähere Infos und ein Anmeldeflyer gibts unter www.jungscharfreizeit-wob.de.

Teenfreizeit für 13 - 17jährige Teens

Parallel zur Jungscharfreizeit vom 30.7. - 8.8.2015 findet wieder die beliebte Teenfreizeit in Langeleben/Elm statt: Infos www.teenfreizeit.de.

Zu einem Gottesdienst für Gäste laden wir wieder am Sonntag 26.7.2015 um 10.00 Uhr im Rahmen unserer Aktion "Postkarte für Tiergartenbreite" wieder sehr herzlich ein. Besondere Thematik dieses Gottesdienstes ist die Aussage von Jesus: Ich bin das Brot des Lebens (Johannes 6,35). Was bedeutet das für uns heute? Kann Jesus uns in unserer Seele satt machen - und wenn ja, wie soll das gehen? 

Wie an jedem Sonntag gibt es für Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren einen Kindergottesdienst (aufgeteilt in 3 Altersgruppen). Der "Biblische Unterricht" für Teens im Konfirmanden-Alter findet parallel zur Predigt statt.

Anschliessend laden wir herzlich ein zum Kirchenkaffee in der Cafeteria.

Seite 7 von 12