Zu einem Gottesdienst mit dem besonderen Angebot von Segnungsgebet und Krankensalbung (nach Jakobus 5,13ff) laden wir wieder am Sonntag, 26.2.2017 um 10.00h ein. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit, dass die Pastoren bzw. Mitarbeiter des Seelsorgeteams für Sie und Ihr Anliegen beten - auf Wunsch besteht auch die Möglichkeit der Krankensalbung nach Jakobus 5. 

Wie an jedem Sonntag gibt es für Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren einen Kindergottesdienst (aufgeteilt in 3 Altersgruppen). Der "Biblische Unterricht" für Teens im Konfirmanden-Alter (12-14 Jahre) findet parallel zum Gottesdienst statt.

Für italienisch-sprechende Besucher wird, wie an jedem Sonntag, eine Simultanübersetzung (per Funkkopfhörer) angeboten.

Anschliessend laden wir herzlich ein zum Kirchenkaffee und gemeinsamen Mittagessen in der Cafeteria (mit der Bitte um kurze Anmeldung Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

Gäste sind herzlich willkommen - wir bitten um kurze vorherige Anmeldung im Gemeindebüro zur besseren Planung und Vorbereitung des Mittagessens!

Gemeinsam glauben - miteinander beten.

Die Internationale Gebetswoche der Evangelischen Allianz im Reformationsjahr 2017. Sie wird in zahlreichen evangelischen Gemeinden in ganz Europa gefeiert. Während dieser Woche finden an verschiedenen Orten gemeinsame Gebetsgottesdienste statt. Auch in Wolfsburg, wo nahezu alle evangelisch-freikirchlichen Gemeinden sowie die Stadtmission und die Stadtkirchengemeinde beteiligt sind. 

Die Auftaktveranstaltung findet traditionell in der Friedenskirche in der Heinrich-Heine-Straße bei den Methodisten statt. An diesem ersten Abend am Montag, dem 9. Januar, um 19:30 Uhr hat Pastor Dietmar Wagner die Leitung. Predigen wird Pastor Jens Schütz aus der Stadtmission.

Wir laden herzlich zu den Veranstaltungen ein, die durch die Gemeinden der Evangelischen Allianz Wolfsburg angeboten werden und unter dem Thema "Einzigartig" stehen. (Infos über Ort und Zeit können Sie hier herunterladen oder im Gemeindebüro erfragen (Tel. 05361-650815).

Weitere Informationen zur Allianz-Gebetswoche (AGW) finden Sie auf den Seiten der Evangelischen Allianz Deutschland www.ead.de .

Die meisten Hausbibelkreise in unserer Gemeinde fallen in dieser Woche aus. Stattdessen laden wir herzlich zu den Gebetsabenden in verschiedenen Gemeinden in Wolfsburg ein.

Der Abschlussgottesdienst am Sonntag, 15.Januar mit Pastor Ingolf Ellßel, findet in der Christuskirche (Ecke Berliner Ring/Friedr.-Ebert-Str.) um 10.00 Uhr statt. Der Gottesdienst wird musikalisch gestaltet vom proChrist-Musikteam um Andi Neve (Evangelische Freikirche Kreuzheide), die Gottesdienstleitung haben Pastor Frank Morgner (Christuskirche) und Pastor Dietmar Wagner. Für die Kinder von 3-12 Jahren wird ein Kindergottesdienst in drei Altersgruppen angeboten. Wie gewohnt, beginnen wir den Gottesdienst gemeinsam (Erwachsene und Kinder) - die Kinder werden dann nach Lied und Begrüssung mit einem Segenslied in die Kindergottesdienste verabschiedet. 

ACHTUNG WICHTIG: In unserem Gemeindehaus (Kreuzheide) findet an diesem Sonntag 15.1. kein Gottesdienst statt!

Martin Luther und das Thema der Gebetswoche

Am 31. Oktober 2017 jährt sich der berühmte Thesenanschlag von Martin Luther an der Schlosskirche zu Wittenberg zum 500. Mal. Dieses legendäre Ereignis wird von vielen evangelischen Kirchen, nicht nur den lutherischen, als Startpunkt der Reformation 2017 gefeiert. Den drei deutschsprachigen Evangelischen Allianzen (Schweiz, Österreich, Deutschland) war das Grund genug, auch die Gebetswoche 2017 einem zentralen reformatorischen Thema zu widmen. So haben Vertreter aus Österreich und der Schweiz zusammen mit unserem deutschen Arbeitskreis die Themen der Gebetswoche an Martin Luthers vierfachem „Allein“ (lateinisch: sola oder solus) orientiert:

*Christus allein

*die Bibel (Heilige Schrift) allein

*die Gnade allein

*der Glaube allein

Die Konzentration auf diese vier zentralen Punkte verdanken wir zuerst Martin Luther. Die anderen Reformatoren haben sie auf ihre Weise unterstrichen. Sie beschreiben bis heute knapp und präzise, worum es beim christlichen (vor allem evangelischen) Glauben geht. Das viermalige Allein stellt uns den einzigartigen Charakter der Erlösung durch Jesus Christus vor Augen. EINZIGARTIG haben wir deshalb als prägendes Leitwort der Woche gewählt. Dabei verbinden die vier „Sola“ alle Zweige der Reformation und stellen nicht eine Person oder Kirche in den Mittelpunkt, sondern die biblisch-theologischen Kernpunkte. Damit sind sie ein einendes Band um die Vielfalt der evangelischen Kirchen, Freikirchen, Gemeinschaften und Bewegungen auch bei uns in Deutschland. Sie helfen uns, die Einheit der unterschiedlichen Ausprägungen des Glaubens zu leben, indem wir uns miteinander auf die biblischen „Essentials“ beziehen. Genau das war und ist ja auch Anliegen der Evangelischen Allianz. Übrigens sind wir gebeten worden, unsere deutschsprachigen Themenbearbeitungen und Gebetsanliegen der Europäischen Evangelischen Allianz zur Verfügung zu stellen. Sie sind also auch Vorlage für die Gebetswochen in anderen Teilen Europas und verbinden uns überall dort mit den Glaubensgeschwistern.

Wissenswertes für die Gebetstreffen

In der Gebetswoche folgen die Themen einer spiegel-symmetrischen Struktur, von Christus her und auf Christus hin. Die ersten vier Themen sind eher nach innen gerichtet, also auf den Einzelnen und die Gemeinde bzw. Kirche bezogen:

Christus allein – der einzige Weg

Die Bibel allein – unsere Grundlage

Die Gnade allein – unsere Chance

Der Glauben allein – unsere Antwort auf Gottes Angebot

 

Die Themen 5 bis 8 entfalten die Wirkung der vier „Sola“ nach außen hin, in die Welt:

Der Glaube allein – Gottes Einladung an die Welt

Die Gnade allein – Gottes Herz für die Welt

Die Bibel allein – Gottes Stimme in der Welt

Christus allein – die Hoffnung für die Welt

Das ist unser Vorschlag, so vorzugehen und entsprechend auch die Gebetsschwerpunkte an den einzelnen Tagen zu setzen. Aber wie immer, ist das kein Muss. Denn wir wissen natürlich: Nicht alle örtlichen Allianzkreise treffen sich an allen acht Tagen zum Beten; und lokale Gegebenheiten erfordern manchmal andere Schwerpunkte. Deshalb sind selbstverständlich verschiedene Themen-Kombinationen möglich. Dafür soll und darf alle Freiheit da sein. Wir laden Vorbereitende und Betende ein, kreativ zu sein.

Außerdem wird zu jedem Tag zunächst ein biblisches Gebet angeboten.

Darauf folgen Gebetsimpulse, die am Thema des Tages orientiert sind. Auch hier gilt wie in den Vorjahren: In den Gebetsvorschlägen können nicht alle Themen abgedeckt werden, die überall gleich oder generell wichtig sind. Wir sind uns als Arbeitskreis bewusst, dass die Gebetsanliegen nur eine Auswahl sind. Alle Beter und Vor- bereitenden können die Einheiten in aller Freiheit und im Hören auf den Heiligen Geist, der uns ja Beten lehrt, dahingehend ergänzen, welche Gebetsanliegen vor Ort aktuell dazu kommen sollen.

Das gilt in gleicher Weise für die Gestaltungsvorschläge: Sie sind Anregungen, die in aller Freiheit genutzt, weitergeführt oder ausgelassen werden können.

Anders als in den Vorjahren, stehen die Liedvorschläge (alle aus dem neueren Liedgut) dieses Mal nach den 4 „Sola“ sortiert am Ende des Gebetsteils (in der Printausgabe auf S. 25 oder hier). 

Außerdem finden Sie am Ende jeder Gebetseinheit ein Spendenprojekt, mit dem Sie die Arbeit der Evangelischen Allianz unterstützen können.

Ein Wort an alle Beter 

Nun wünsche ich Ihnen allen, liebe Beterinnen und Beter, liebe verantwortliche Schwestern und Brüder, dass uns allen miteinander die Gebetswoche durch die Konzentration auf den reformatorisch-biblischen Kern viel Freude zum Beten macht. Jesus hat versprochen, dass der Vater das Gebet in seinem Namen erhören will. Gehen wir in dieser Zuversicht in die Gebetswoche 2017, dann wird sie wirklich einzigartig.

Advent, Weihnachten und Jahreswechsel 2016/2017 in unserer Gemeinde 

Sonntag 11.12. um 10.00h Gottesdienst zum 3.Advent, Musikbegleitung durch Akkordeonorchester Wolfsburg, Predigt: Pastor Jürgen Müller

Sonntag 18.12. um 10.00h Gottesdienst zum 4.Advent, Predigt: Pastor Jürgen Müller

Samstag 24.12. um 16.00h Heiligabend Weihnachtsgottesdienst mit Kinder-Weihnachtsmusical, P: Pastor Jürgen Müller

Sonntag 25.12. um 11.00h Weihnachtssingen (kein Gottesdienst - Gäste sind willkommen)

Montag 26.12. kein Gottesdienst

Sonntag 1.1.2017 um 16.00h Gottesdienst mit persönl. Erlebnisberichten einiger Gemeindeglieder

Sonntag 8.1.2017 um 10.00h Gottesdienst, Predigt: Pastor Sebastian Scalogna

 

Für Kinder von 3 bis 12 Jahren bieten wir parallel zur Predigt Kindergottesdienste in 3 Altersgruppen an (Ausnahme: Heiligabend-Gottesdienst): zu Beginn jedes Gottesdienstes werden die anwesenden Kinder mit einem Lied und Segensgebet in ihre Kindergottesdienste verabschiedet. 

Für Teens im Konfirmanden-Alter 13-14 Jahre bieten wir ebenfalls parallel zum Gottesdienst einen eigenen "Biblischen Unterricht" an (Ausnahme: Sonntag in den Ferien). 

Für italienisch-sprechende Besucher bieten wir an jedem Sonntag eine Simultanübersetzung per Funkkopfhörer an: Se avete bisogno di una traduzione in lingua italiana tramite cuffie, si prega di contattare il personale della tecnica infondo alla sala.

Sollten die Sitzplätze im Gemeindesaal nicht ausreichen, besteht die Möglichkeit, den Gottesdienst per Videoübertragung in der Cafeteria mitzuerleben.

Kommen Sie gerne vorbei und lernen Sie die Gemeinde kennen! Gäste sind herzlich willkommen!

 

 

 

 

 

 

Zu einem besonderen Gottesdienst mit Musikbegleitung u.a. durch das Akkordeonorchester Wolfsburg laden wir am Sonntag, 11.12.2016 um 10.00h ein. Allgemein bekannte ältere und neuere Weihnachtslieder werden von der Gemeinde gesungen und vom Orchester begleitet. Die Musiker des Akkordeonorchesters nutzen wöchentlich die Gemeinderäume unseres Gemeindezentrums zum Üben. Dadurch entstand die gemeinsame Idee, einmal einen Gottesdienst in dieser Weise zu gestalten. Gäste sind - wie immer - herzlich willkommen.

Die Predigt hält Pastor Jürgen Müller, die Gottesdienstleitung hat Alessia Brullo. Die musikalische Einleitung hat das Musikteam von Andreas Neve.

Wie an jedem Sonntag gibt es für Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren einen Kindergottesdienst (aufgeteilt in 3 Altersgruppen). Der "Biblische Unterricht" für Teens im Konfirmanden-Alter findet parallel zur Predigt statt.

Für italienisch-sprechende Besucher bieten wir an jedem Sonntag eine Simultanübersetzung per Funkkopfhörer an: Se avete bisogno di una traduzione in lingua italiana tramite cuffie, si prega di contattare il personale della tecnica infondo alla sala.

Sollten die Sitzplätze im Gemeindesaal nicht ausreichen, besteht die Möglichkeit, den Gottesdienst per Videoübertragung in der Cafeteria mitzuerleben.

Krankensalbung und Segensgebet im Gottesdienst am Sonntag 27.11.2016

Zu einem Gottesdienst mit dem besonderen Angebot von Segnungsgebet und Krankensalbung (nach Jakobus 5,13ff) laden wir am Sonntag, 27.11.2016 um 10.00h ein. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit, dass die Pastoren bzw. Mitarbeiter des Seelsorgeteams für Sie und Ihr Anliegen beten - auf Wunsch besteht auch die Möglichkeit der Krankensalbung nach Jakobus 5. 

 

Wie an jedem Sonntag gibt es für Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren einen Kindergottesdienst (aufgeteilt in 3 Altersgruppen). Der "Biblische Unterricht" für Teens im Konfirmanden-Alter (12-14 Jahre) findet parallel zum Gottesdienst statt.

Für italienisch-sprechende Besucher wird, wie an jedem Sonntag, eine Simultanübersetzung (per Funkkopfhörer) angeboten.

Anschliessend laden wir herzlich ein zum Kirchenkaffee und gemeinsamen Mittagessen in der Cafeteria (bitte um kurze Anmeldung Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

Gäste sind herzlich willkommen - wir bitten um kurze vorherige Anmeldung im Gemeindebüro zur besseren Planung und Vorbereitung des Mittagessens!

proChrist Workshop, Mittwoch 19.10. um 19.30 Uhr

 

herzliche Einladung zum Workshop „Wie lade ich zu proChrist ein“ am  

Mittwoch 19.10. um 19.30 Uhr:

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Wolfsburg (Baptisten)

Königsberger Str. 9

38440 Wolfsburg

Gastreferent ist der Geschäftsführer von proChrist Michael Klitzke aus Kassel.

Inhaltlich geht es nicht nur um proChrist, sondern profitieren von dem Abend kann sicherlich jeder, der sich fragt, wie kann ich meine Freunde, Arbeitskollegen, Nachbarn, Vereinskameraden u.a. zum Gottesdienst, Alphakurs, Gemeinde - oder eben auch zu proChrist einladen!

Hier ein kleiner Programm-Überblick, wie der Abend ab 19.30 Uhr geplant ist:

 -----------------------

1.Opener Xavier Naidoo (Musikteam mit Andi Neve)

2.Begrüßung, Infos zum Kreuzverhör, Gebet (Stefan Josi, Edith Becker)

3.Du, du bist gut (Musikteam mit Andi Neve)

Du bist der du bist (Musikteam mit Andi Neve)

4.Interview mit Michael Klitzke

5.Workshop „Wie lade ich zu proChrist ein?“ (Michael Klitzke)

6.Vortragslied von der Band (Musikteam mit Andi Neve)

7.SMS-„Kreuzverhör“ (Fragen per SMS an Michael Klitzke)

8.Informationen zu Pro Christ

9.Gebete

10.Du bist genug für mich (Musikteam mit Andi Neve)

11.Verabschiedung & Segen

 

Raum zur Begegnung in den Teams

-----------------------

Wer bereits eine halbe Stunde früher da sein kann, kann sehr gerne 

bereits um 19.00 Uhr am Gebet für Pro Christ im Gemeindesaal teilnehmen!

EGON ist ein Live-Looping-Künstler. Er lässt Sounds, Melodien, Arrangements und ganze Songs vor deinen Augen & Ohren entstehen. Und wer jetzt denkt, er sieht einem „Tüftler“ beim Basteln zu, der liegt falsch. Die Passion, mit welcher EGON seine Songs spielt, ist schlicht packend.

EGON singt und spielt von Liebe, Glaube, Heimat, Freundschaft und Verlust und lässt die Zuhörer in die Geschichten und Klangwelten eintauchen. Eintritt frei – am Ende geht ein „Hut“ herum.

Weitere Infos auf www. egonsmusik.de

 

 

Konzertabend mit dem Live-Looping-Künstler Egon

Sonntag 14.8.2016 – 18.00 Uhr

Evangelische Freikirche Kreuzheide
Franz-Marc-Str. 3-5
38448 Wolfsburg-Kreuzheide

 www.freikirche-kreuzheide.de

Zu einem Gottesdienst mit besonderem Segensgebet für die neu eingeschulten Kinder lädt die Gemeinde am Sonntag, 7.8.2016 um 10.00 Uhr ein. Um Voranmeldung wird gebeten bei Imke Bendewald (Kindergottesdienstleitung) oder Pastor Jürgen Müller.

 

Trommelwirbel und Lebensfreude

GLOBAL-VOICES auf Deutschland-Tournee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der internationale Chor Global-Voices mit Teilnehmern aus Uganda und Brasilien wird vom 02. bis zum 16. September 2016 zu einer Tournee nach Deutschland kommen.

Einige der Sängerinnen und Sänger sind Halb- oder Vollwaisen, die durch Patenschaften vom Kinderhilfswerk Global-Care gefördert wurden. 

Konzerte mit den Global-Voices sind eine perfekte Mischung der lokalen Kulturen in Tanz, Gesang und Rhythmus sowie lebendige Zeugnisse ihres Lebens und Glaubens. Aus unseren Projektländern werden z. B. regionale oder stammestypische Kleidung und Tänze gezeigt, wie sie bei wichtigen Anlässen des Lebens (Hochzeit, Verlobung, Geburt von Zwillingen ...) dargeboten werden. Global-Voices lassen den Zuhörer nie unberührt. Sie ziehen das Publikum auf charmante Weise in den Bann und nehmen die Menschen mit auf eine Reise in ihre Länder.

Der Chor wurde vor 13 Jahren gegründet. Seitdem haben die jungen Erwachsenen ein großes Repertoire an Liedern einstudiert, die von ihrem christlichen Glauben, ihrem persönlichen Schicksal und der Liebe zu ihrer Heimat geprägt sind.

Global-Care ist seit 40 Jahren in 22 Ländern aktiv und gibt den Kindern dort eine Perspektive für die Zukunft, u. a. wurden Schulen eingerichtet, die medizinische Grundversorgung aufgebaut und ein so-ziales Umfeld für die elternlosen Kinder geschaffen. 

 

Ihre Ansprechpartner:

Beate Tohmé Tel. 05622 9190022, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rolf Schild, Tel. 05622 9190025, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

www.kinderhilfswerk.de

Kinderhilfswerk Stiftung Global-Care, Gebrüder-Seibel-Ring 23, 34560 Fritzlar

 

 

42 Tage Leben für meine Freunde

 

 

 

 

 

 

In den kommenden Wochen geht es in der "Evangelischen Freikirche Kreuzheide - Gemeinde Gottes Wolfsburg" darum, wie wir unseren Glauben an Jesus mit anderen Menschen teilen können. Es geht darum, wie wir unseren Freunden, die Jesus nicht kennen, helfen können, Jesus zu entdecken und ihm zu vertrauen. Manche Christen leben hier sehr offen und mutig ihren Glauben und sprechen gerne darüber - andere Christen sind eher verunsichert, entmutigt, fühlen sich überfordert oder sind gleichgültig geworden.

Die kommenden sechs Wochen sollen uns mit Gottes Hilfe ermutigen und inspirieren, für unsere Freunde zu beten und sie auf dem Weg zu Jesus zu begleiten. Wie kann man bei „42 Tage Leben für meine Freunde“ dabei sein?

  • Es gibt 6 Sonntagsgottesdienste dazu, die unter diesem Oberthema stehen.

    14.08.16 Ich verbreite die gute Nachricht - aus Überzeugung  

    21.08.16 Ich verbreite die gute Nachricht – so, wie es mir entspricht

    28.08.16  Ich verbreite die gute Nachricht – indem ich mich investiere

    11.09.16 Ich verbreite die gute Nachricht  – indem ich echtes Interesse zeige

    18.09.16 Ich verbreite die gute Nachricht – indem ich meine Geschichte erzähle

  •  

    25.09.16 Ich verbreite die gute Nachricht – einladend

    Parallel dazu wird der Kindergottesdienst die jeweiligen Themen kindgerecht aufgreifen. So kann man auch als Familie sich auf „42 Tage Leben für meine Freunde“ einlassen.

  • Weiterhin werden die meisten unserer Hausbibelkreise das Thema der Gottesdienste in der Woche danach vertiefen. Dazu gibt es spezielle Hauskreismaterialien.

  • Für diejenigen, die noch in keinem Hauskreis sind, aber auch solch eine Vertiefung wünschen, wird es ein oder mehrere Kursangebote über 6 Kursabende geben. Hier ist eine Anmeldung bei den Pastoren wichtig!

  • Dann bieten wir ein Heft an, das Bibeltexte und Impulse für die persönliche Zeit mit Gott während dieser 42 Tage enthält. Das Heft ist in gedruckter Form im Gemeindehaus erhältlich oder kann hier als PDF-Dokument versendet werden

All dies sind Angebote – nicht jeder kann oder muss überall dabei sein. Aber wenn du dich fragst, wie du deinen Glauben mit Freunden teilen kannst und du die missionarische Dimension deines Glaubens entwickeln und stärken willst … dann bieten dir die kommenden Wochen eine echte Chance, hier weiter zu kommen und frischen Wind in deinen Glaubensalltag zu bringen! In diesem Sinn: Herzlich Einladung, bei „42 Tage Leben für meine Freunde“ dabei zu sein – so wie es dir möglich ist und dir gut tut!

Seite 5 von 12