Hilfe Ukraine

Liebe Pastorinnen und Pastoren, liebe Gemeinden,

Der HERR ist auferstanden! Wir grüßen Euch herzlich zu dem bevorstehenden Osterfest - dem Fest der Auferstehung Jesu Christi, der den Tod überwunden hat. Wir denken besonders an die Menschen in der Ukraine und in den Konfliktregionen dieser Welt.  Wie erleben sie Ostern in diesem Jahr? Möge Gott die Herzen der Notleidenden mit Zuversicht und Freude erfüllen und Frieden schenken. 

Gemeinsam sind wir aktiv, um den Menschen in dieser schweren Zeit zur Seite zu stehen. Hier ein Update mit Informationen der vergangenen Woche:

Michailowka
26 Personen aus dem von der russischen Armee besetzten Michailowka sind in den Westen der Ukraine geflohen, darunter 17 bedürftige Kinder, die von unserem Kinderhilfswerk durch eine Patenschaft unterstützt werden.

Ljuboml
Das engagierte lokale Helferteam hat seit Beginn des Krieges ungefähr 120 Tonnen Hilfsgüter nach Kiew, Irpen, Bucha, Borodyanka, Tschernihiw, Sumy, Nikolaev usw. verteilt.

Poltawa
Um die erwarteten Flüchtlingsströme zu betreuen, wurden diese Woche im Kirchengebäude zu den vorhandenen 20 Übernachtungsplätzen weitere 20 geschaffen (siehe ang. Bilder). Neben Matratzen und Decken stand u. a. auch der Kauf von Hausschuhen auf der Einkaufsliste, denn selbstverständlich ziehen alle die Schuhe aus beim Betreten eines Gebäudes.

Ein Helferteam von 12 Personen steht bereit, um die Geflüchteten zu versorgen. Ein Mann kam nach 10 Tagen Fußmarsch erschöpft und ausgehungert in Poltawa an. Wie gut schmeckte da das erste Stück Brot, das ihm schnell gereicht wurde. Frisch gestärkt, geduscht und ausgeruht konnte er sich mit sauberer Kleidung danach wieder auf dem Weg machen.

In den vergangenen Tagen sind viele Menschen aus Poltawa in andere Regionen in der Ukraine oder ins Ausland geflüchtet. Wir freuen uns, dass diese Woche einige Familien wohlbehalten in Deutschland angekommen sind und eine Unterkunft für sie organisiert werden konnte.

Erstaufnahmeeinrichtung Republik Moldau

Der Aufbau der Erstaufnahmeeinrichtung ist abgeschlossen. Es stehen insgesamt nun 1.000 Schlafplätze für Geflüchtete aus der Ukraine zur Verfügung. In dem Kinderzelt gibt es Kuscheltiere für die Kleinsten und auch Sitzgelegenheiten für die Mütter. Hoffentlich erleben alle hier schöne unbeschwerte Momente und können zur Ruhe kommen.

Fotos und weitere Updates findet Ihr hier:   https://global-care.de/nothilfe-ukraine

Vielen Dank für Eure Spenden und Eure Gebete. Gott segne Euch. 

In herzlicher Verbundenheit

Beate Tohmé